Dank

 

Denkt man an diese 3 schönen Tage zurück, dann sieht man immer noch die begeisterten Gesichter vor sich und man weiß, dass sich die Mühe gelohnt hat.

Doch all diese all diese wäre nicht möglich gewesen, hätten nicht zahlreiche Personen uns auf die unterschiedlichste Weise aktiv unterstützt.

 

Unser Dank gilt dabei besonders, den vielen Eltern die mit ihrer Spende uns finanziell unterstützten und Anschaffungen erst möglich machten. Den vielen fleißigen Bäckern und Helfern vor Ort, die unser Geburtstagskaffee in ein wahres „Kuchen und Obst“ Mekka verwandelten.

Doch es gab noch viele weitere Helfer, denen wir hier danken wollen: dem Hotel am Schloß, dem Radiosender 89.0 RTL, den Gugge-Musikern, der Polizeidirektion Apolda, dem Bauhof Apolda und zuletzt dem Steinmetz Andreas Dospiel aus Weimar, der den schönen Namensstein angefertigt hat.

Die Schüler und Lehrer der Pestalozzischule